Ein Redner mit Maske spricht zu Teilnehmern, die alle eine Maske tragen, in einer Halle. Quelle: DDH
Mehr als 100 Teilnehmer*innen begrüßte BBZ-Geschäftsführer Rolf Fuhrmann bei der Semestereröffnung Mitte August. Quelle: DDH

Markt

16. August 2021 | Teilen auf:

Semestereröffnung mit Masken

Über 100 Schüler*innen konnte BBZ-Geschäftsführer Rolf Fuhrmann Mitte August in der Aula des BBZ Mayen zur Semestereröffnung begrüßen.

Zur Eröffnungsfeier begrüßte Rolf Fuhrmann 97 Dachdeckermeisterschüler, darunter sechs Frauen. sowie acht Klempnermeisterschüler. Diese lauschten mit Masken und in gebührendem Abstand der Einführung.

Er bedankte sich für den großen Zuspruch, stellte das Lehrerteam vor und betonte, dass das BBZ Mayen weiterhin die geforderten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ernst nimmt. „Bei uns ist Maskenpflicht, zusätzlich bieten wir zweimal die Woche einen Test am BBZ an“, so Fuhrmann. Da das BBZ Mayen im digitalen Bereich seit Längerem schon gut aufgestellt ist, funktioniert die Kommunikation mit den Schüler* innen in Teams sehr gut.

Grußworte kamen auch vom pädagogischen Leiter Patrick Hübener. Der 45-Jährige ist Studiendirektor und seit 2013 Honorarkraft am BBZ. „Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen guten Start. Scheuen Sie sich nicht, unser Lehrer-Team zu fragen, wenn Sie etwas wissen wollen. Wir hoffen, dass Sie bald auch die Vorzüge von Mayen genießen können“, sagte Hübener.

Johannes Messer